Trainingslauf mit Hund

Am Sonntag habe ich meinen ersten Lauf mit unserer Hündin, einem 9 Monate alten Ridgeback, absolviert. Sie lief wirklich super bei Fuß, zumindes nach 2 Kilometern, als sie merkte, dass sie nicht noch Extrameter machen müsse um sich etwas zu verausgaben. Wir sind dann 7 Kilometer gelaufen in einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 10 km/h also 6:00 Minuten pro Kilometer. Mein Durchschnittspuls lag leider nicht bei gewünschten 140 sondern bei 153. Es ist also noch einiges zu machen bis zum Marathon im September um eine Zeit von 4:00 Stunden zu schaffen.

Bei jedem Lauf werde ich sie aber nicht mitnehmen, da junge Hunde (unter 2 Jahren) noch nicht einer so permanenten Belastung ausgesetzt werden sollen. Und beim Laufen kann sie sich ja Ihre Ruhezeiten (Standzeiten) nicht selbst nehmen.

P.S.: neue Schuhe habe ich immer noch nicht. Ich merke aber das es immer nötiger wird. da auf dem gefrorenem Eisboden die nachlassende Dämpfung zu spüren ist und die Knie stärker belastet werden als das nötig wäre.

Der erste Lauf nach der Marathonpremiere

Nach meiner Marathonpremiere hatte ich zwar noch Lust auf Laufen, aber keinen echten Drang. Dadurch entstand eine echte „Winterpause“, die ich Lauffrei absolvierte. Nun habe ich am Sonntag den ersten lockeren Lauf wieder hinter mich gebracht und es lief deutich besser als erwartet. Das Thermometer zeigte 0 Grad. Also rein in die Thermo Jacke von Tchibo und die lange Laufhose übergezogen. Die Schuhe sind leider immer noch die Adidas A3, die duch das Marathon-Training und den Berlin Marathon nun eigentlich Ihre Rente antreten könnten. Aber Selbst zum Schuhekauf bin ich in der Winterpause nicht gekommen, da das Laufen für mich so weit weg war. Die Timex hatte sogar noich volle Batterien in allen Geräten, so dass ich recht gut ausgerüstet starten konnte.

Zusammen mit meinem Laufpartner einigten wir uns auf unsere 9,5 km Waldstrecke. Diese haben wir dann recht gut in einer Stunde mit reichlich Unterhaltung hinter uns gebracht.

Wir haben uns auch darauf geeinigt, den Berlin-Marathon 2006 auf jeden Fall wieder anzugehen. Nun steht aber erstmal ein Schuhkauf an.

Trainingsplan für den Berlin-Marathon Woche 9 bis Woche 10

Woche 9  
Dienstag 6 km
Dauerlauf 0:40 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 12 km
Marathontempo
3 mal 4000m in jeweils 22:16 Minuten Pause von jeweils 9 Minuten
Aufwärmen nicht vergessen
Samstag 6 km
Dauerlauf 0:40 Stunde
6:20 auf einen km
Sonntag 20 km
Dauerlauf 2:10 Stunden
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Trinken nicht vergessen!!!
Woche 10  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 6 km
Dauerlauf 0:40 Stunde
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Samstag 4 km
Dauerlauf 0:30 Stunde
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Sonntag 42,1 km
MARATHON ZIEL 3:55 Stunden
etwa 5:40 auf einen km.
Bei den Versorgungspunkten Zeit für die Getränkeaufnahme nehmen. Viel
trinken und Bananen essen!!

Trainingsplan für den Berlin-Marathon Woche 5 bis Woche 8

Woche 5  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 12 km
Dauerlauf 1:20 Stunde
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Samstag 5 km
Jogging mit Steigerungen 0:30 Stunden
Sonntag 10 km Geschwindigkeitstest
Ziel: ca. 50:00 Minuten
(lieber etwas langsamer angehen (5:15 pro km) und nach 3 km eine Schippe
drauflegen (unter 5:00 pro km))
Aufwärmen nicht vergessen
Woche 6  
Dienstag 12 km
Dauerlauf 1:20 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 12 km
Dauerlauf 1:20 Stunde
6:20 auf einen km
Samstag 30 km
Dauerlauf 3:15 Stunden
6:20 auf einen km
Trinken nicht vergessen!!!
Sonntag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Woche 7  
Dienstag 3 mal 3000m in je 15:45
Pause dazwischen 8:00 Minuten
Aufwärmen nicht vergessen
Donnerstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Samstag 5 km
Jogging mit Steigerungen 0:30 Stunden
Sonntag 21 km Halbmarathontest
Ziel: ca. 1:51 Stunden
Aufwärmen nicht vergessen
Sind Verpflegungsstände vorhanden? Sonst Trinken mitnehmen!!
Woche 8  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 14 km
Dauerlauf 1:30 Stunden
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Samstag 7 km
Dauerlauf 0:40 Stunde
6:20 auf einen km
Sonntag 32 km
langer Dauerlauf 3:25 Stunden
6:20 auf einen km
Trinken nicht vergessen!!!

Trainingsplan für den Berlin-Marathon Woche 1 bis Woche 4

Woche 1  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 10 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
5:45 auf einen km
Samstag 6 km
Dauerlauf 0:40 Stunden
6:20 auf einen km
Sonntag 22 km
langer Dauerlauf 2:15 Stunden
6:20 auf einen km
Trinken nicht vergessen!!!
Woche 2  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 10 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
5:45 auf einen km
Samstag 10 km
Dauerlauf 1:10 Stunden
6:20 auf einen km
Sonntag 24 km
langer Dauerlauf 2:30 Stunden
6:20 auf einen km
Trinken nicht vergessen!!!
Woche 3  
Dienstag 3 mal 1000m in 5:00 pro km
Pause dazwischen 4:00 Minuten
Aufwärmen nicht vergessen
Donnerstag 12 km
Dauerlauf 1:20 Stunde
6:20 auf einen km mit Steigerungen
Samstag 6 km
Dauerlauf 0,40Stunden
6:20 auf einen km
Sonntag 10 km Geschwindigkeitstest
Ziel: ca. 52:00 Minuten
Aufwärmen nicht vergessen
Woche 4  
Dienstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Donnerstag 11 km
Dauerlauf 1:15 Stunde
6:20 auf einen km
Samstag 9 km
Dauerlauf 1:00 Stunde
6:20 auf einen km
Sonntag 27 km
langer Dauerlauf 2:50 Stunden
6:20 auf einen km
Trinken nicht vergessen!!!